Die Informationsplattform für Prävention im Praxisalltag

Fortbildungsmodul Beratung zu Lebensstil & Prävention

Mit Verhaltensänderungen – der Minimierung von Risikofaktoren oder der Stärkung von Schutzfaktoren – können viele nicht-übertragbare Krankheiten, psychische Erkrankungen oder Sucht vermindert oder gar verhindert werden. Bei Verhaltensänderungen steht die Motivation der Patient/-innen im Zentrum. Das «Motivational Interviewing (MI) nach W. Miller/S. Rollnick ist ein patientenzentrierter Beratungsansatz mit dem Ziel, intrinsische Motivation zur Verhaltensänderung aufzubauen.

Die Fortbildungsmodule «Beratung zu Lebensstil & Prävention – Wie unterstütze ich Verhaltensänderungen?» vermitteln dazu die zentralen Elemente des Motivational Interviewing und setzen den Fokus auf konkrete Anwendungsübungen.

Das Modul wird in verschiedenen Unterrichtsformen angeboten.

MI-Modul

Inhalt

Fortbildungselemente und -inhalte

E-Learning

Das E-Learning vermittelt die zentralen Konzepte, Haltung, Kontext und Methoden des Motivational Interviewings (MI) nach Miller/Rollnick. Verschiedene methodische Zugänge erlauben die Reflexion und Adaption des eigenen Beratungs- und Kommunikationsstil. Zudem wird das Gesundheitscoaching als eine mögliche Anwendung von MI im Praxisalltag vorgestellt. Das E-Learning kann einzeln absolviert werden, die Herausforderung liegt jedoch in der Umsetzung und Anwendung im Praxisalltag. Deswegen ist eine Kombination mit einer darauf folgenden Anwendungsübung empfohlen.

Online-Fortbildung

Diese Fortbildung beinhaltet den Zugang zum E-Learning, das optimalerweise vor der Anwendungsübung absolviert wird. Die Anwendungsübung findet in zwei Web-Encouter (Online-Treffen) mit einem dafür geschulten Standardisierter Patienten (SP) statt. Direkt im Anschluss an eine 15-minütigen fallspezifischen Konsultation folgt eine videogestützte Evaluation. Das Gelernte kann in einem zweiten Treffen umgesetzt werden. Die Termine für die Treffen können nach Verfügbarkeit online gebucht werden und finden in einem 1-1 Setting statt.

Präsenz-Fortbildung

Diese Fortbildung beinhaltet den Zugang zum E-Learning, das optimalerweise vor der Anwendungsübung absolviert wird. In zwei halben Tagen im Praxis-Seminar wird von Expert/-innen ein kurzes Update der theoretischen Grundlage vermittelt und schwerpunktmässig die Anwendung von MI im Praxisalltag geübt. Die Übungen basieren auf eigenen Praxisbeispielen oder auf Fallvignetten und finden hauptsächlich in Form von Rollenspielen in Kleingruppen statt.

Web-Encounter

Wer sich nach dem Besuch einer Online oder Präsenz-Fortbildung weiter in der Anwendung vertiefen möchte hat die Möglichkeit, zwei weitere Online-Treffen zu buchen.

Hier finden Sie bereits jetzt Informationen und Tools zum Thema Motivational Interviewing

Zielgruppe / Anforderungen

Die PEPra-Fortbildungsmodule richten sich sowohl an die Ärzteschaft der Grundversorgung (Hausärzte und -ärztinnen, Pädiater/-innen, Gynäkolog/-innen), als auch an die MPA und MPK. Um die Implementierung des Gelernten im Alltag zu gewährleisten, empfiehlt es sich, wenn jeweils mehrere Personen aus derselben Praxis die Fortbildung besuchen. Teilnehmende Praxis-Teams profitieren zudem von einem Preisnachlass.

Preis und Credits

E-Learning:

  • Zugang pro Person: CHF 40.-
  • Für den Besuch von PEPra-Fortbildungen ist die Vergabe von entsprechenden Credits vorgesehen (werden beantragt).

Online-Fortbildung (Zugang E-Learning + 2 Web-Encounter pro Person):

  • Einzeln: CHF 80.-
  • Praxisteam (1 Arzt/Ärztin und 1 MPA/MPK): CHF 140.-; jede weitere Person aus dem Team kostet CHF 50.- zusätzlich
  • Für den Besuch von PEPra-Fortbildungen ist die Vergabe von entsprechenden Credits vorgesehen (werden beantragt).

Präsenz-Fortbildung (Zugang E-Learning + 2 Halbtage Praxis-Seminar):

  • Einzeln: CHF 120.-
  • Praxisteam (1 Arzt/Ärztin und 1 MPA/MPK): CHF 200.-; jede weitere Person aus dem Team kostet CHF 50.- zusätzlich
  • Für den Besuch von PEPra-Fortbildungen ist die Vergabe von entsprechenden Credits vorgesehen (werden beantragt).

Bei Annullierung nach Ablauf der Anmeldefrist verrechnet die FMH 50% der Kurskosten. Bei Abmeldungen innert 10 Arbeitstagen vor Kursdurchführung werden die gesamten Kurskosten belastet. Detaillierte Informationen zu den Vertragsbedingungen finden Sie hier.

Expert/-innen und Moderierende

Das Modul wurde von den folgenden Expert/-innen erarbeitet und wird von den folgenden Moderierenden durchgeführt:

Moderation
Prof. em. Dr. med. Wolf Axel Langewitz

Experte

Lehrbeauftragter; Universität und Universitätsspital Basel

Moderation
Prof. Dr. med. Johanna Sommer

Expertin

Leiterin Hausarztinstitut; Universität Genf

Moderation
Dr. med. Pascal Gache
Experte

Termine & Anmeldung

PEPra-Fortbildungen werden ab Frühling 2022 angeboten. Die Daten werden hier aufgeführt. Schreiben Sie sich über den untenstehenden Button ein, um über neue Termine informiert zu werden.

Keinen passenden Termin gefunden?

Gerne benachrichtigen wir Sie, sobald es neue Termine gibt.